Versöhnliches 0:4 gegen den Spitzenreiter

Zum Saisonabschluss gab es ein in dieser Form erstaunliches 0:4 gegen den Meister und Spitzenreiter der ersten Liga SV Juventus, Glückwunsch zur Meisterschaft. Nach den hohen Niederlagen der letzten Spieltage konnte man nicht unbedingt davon ausgehen nur vier Gegentore zu bekommen. Leider erzielte der SV Vilich Müldorf auch diesmal keinen Treffer, dies hingegen war der Tatsache geschuldet, dass das Spiel abgesagt werden musste und somit für SV Juventus gewertet wurde. Die alten Herren treten nun in der nächsten Saison wie zuletzt 2014, wieder in der zweiten Liga Kleinfeld an. Bis zum Start, voraussichtlich Februar 2023, heißt es Geschenke austrinken und einen gesunden Rutsch ins neue Jahr!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Versöhnliches 0:4 gegen den Spitzenreiter

Black Monday auf WM-Niveau

Unseren ganz persönlichen Black Monday durften wir alle letzten Montag unter dem Motto 1:15 erleben. Ein Tor zum Preis von 15 Gegentoren, ein fairer Deal, vor allem für den Gegner. Wo wir gerade vom Gegner, den Siegburger Füchsen sprechen, was war den da los? Nur weil die Mannschaft nicht in den WM-Kader nominiert wurde muss man seinen Frust doch nicht am Gegner auslassen? Ganz ehrlich, seit 2013 spielen wir in der Betriebsliga und ich kann mich nicht an ein Spiel erinnern mit so einem guten Gegner. Wir schauten uns einfach nur alle ungläubig an und waren zur Halbzeit so verwirrt, dass wir beschlossen darauf erstmal ein Pausenbier zu trinken. Dies schadete unserem Spiel nicht, den Sebastian erzielte den goldenen „Anschluss“-Treffer, der dafür umso mehr bejubelt wurde. Am Ende gab es unglaubliche 15 Gegentore und das mit Peppi im Tor. Ein weiterer Beweis dafür, dass der Gang in die zweite Liga auch ein schöner Neuanfang sein kann.

Doch vorher findet nächsten Montag noch das große Finale gegen den ungeschlagenen Meister und Tabellenführer SV Juventus statt. Ich will mich nicht zu weit aus dem Fenster legen, aber ich denke wir werden keinen hohen Sieg einfahren 😉

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Black Monday auf WM-Niveau

Hat jemand Torwartproblem gesagt?

Ja, ja ist schon klar, schönes Spiel, motivierte Spieler und toller Teamgeist, trotzdem ein Ergebnis unter dem Motto… und täglich grüßt das Murmeltier…

Woran liegt es ? Am Wetter, den Trikots, die Spieler wollen sich so kurz vor der WM nicht mehr verletzen oder haben wir am Ende ein Torwartproblem. Darüber wurde gestern nach dem Spiel heiß diskutiert und die Frage konnte klar und eindeutig mit NEIN beantwortet werden. Aktuell befinden sich im Kader des SV-Vilich-Müldorf sechs aktive Torwarte die auch alle diese Saison eingesetzt wurden. Und weitere acht Feldspieler sind ebenfalls heiß darauf sich in die Reihe der Torwartlegenden einzureihen. Manch einer wird sich noch an „Die Krake“ erinnern und auch Roman stand schon mal zwischen den Pfosten. Dann kam die Generation Peppi, der einfach gar nicht mit normalem Trikot erschien und somit über Jahre im Tor gesetzt war.

Doch diese Saison nahm das Torwartkarussell dann wieder Fahrt auf und mit Peppi, Marco, Lucas, Stephan, Robin und Sebastian können wir nicht nur aus dem Vollem schöpfen, sondern auch den Gegner mit neuen Gesichtern verwirren. Torwart untypische Bewegungen, bewusst falsches Stellungsspiel, wilde Abwehraktionen im Strafraum bis hin zu Tricks, wie gestern gesehen, ohne Handschuhe zu spielen und somit dem Gegner zu verwirren, waren nur ein Auszug der neuen Spielideen.

Man darf also gespannt sein welche Varianten vom der deutschen Nationalmannschaft bei der WM 2022 in Katar übernommen werden, Manuel Neuer spürt schon den Atem der neuen Torwartgeneration.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Hat jemand Torwartproblem gesagt?

Gedicht für den Abstieg

Dunkel war’s, der Mond schien helle,
kunstbegrast die grüne Flur,
als ein Wagen blitzesschnelle,
langsam auf den Parkplatz führ.

Drinnen saßen stehend Leute,
schweigend ins Gespräch vertieft,
als ein alter Herren Kollege,
heute gewinnen wir aber, rief.

Doch ein Roleberner Jüngling,
mit kohlrabenschwarzem Fußballschuhen,
ließ den Ball einfach nicht ruhen,
und so das Spiel in die Hose ging.

Macht doch nichts, hat trotzdem Spaß gemacht,
doch wohl ein letztes Treffen für viele Jahr,
hat die erste Liga uns viel Freude gebracht,
wer weiß, vielleicht sind wir bald wieder da.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Gedicht für den Abstieg

Niederlage im Kellerduell

Möchtest du mal oben stehen – musst du die Tabelle drehen. So in etwa lautet das Motto der siebten Saison in der ersten Liga. Und er wird wohl die vorerst letzte Saison in der ersten Liga bleiben, den nach der 3:5 Niederlage gegen BA Landwirtschaft u. Ernährung sind es bereits neun Punkte bis zum Nichtabstiegsplatz und das bei nur noch fünf ausstehenden Spielen.

Das Spiel startete wie es endete, unglücklich mit einem Eigentor und nach einem Montagsschuss lag man wieder mit 0:2 in Rückstand. Nach der Pause machte man zwar das Spiel, doch blieben zu viele Torchancen ungenutzt und auch die Aufholjagd zum 2:3 wurde spätestens nach dem 2:4 wieder abgeblasen. Am Ende gab es wie fast immer eine Niederlage und der erste Sieg lässt weiter auf sich warten. Die restlichen fünf Spiele kann man nun als Abschiedstour aus der ersten Liga betrachten, immerhin oder leider geht es gegen vier Mannschaften der ersten fünf der Liga. Man darf sich zumindest als Meistermacher oder Meisterstolperstein betrachten.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Niederlage im Kellerduell

Und dann war der Ball wieder im Tor…

Langsam kommt es einem vor wie eine Endlosschleife, es ist Spieltag, das Team steht, doch bereits zur Halbzeit liegt mal uneinholbar im Rückstand. Die zweite Halbzeit läuft dann etwas besser, doch die Gegentore fallen trotzdem und am Ende geht man mit acht Gegentoren vom Platz. Okay gestern gegen NK Croatia Bonn gab es mal eine Ausnahme, es fielen 11 Gegentore, aber in den letzten zehn Spielen gab es immer mit einer Ausnahme (SF Ippendorf AH I – SV Vilich/Müldorf AH 2:2) mindestens sechs Gegentore, zu viel um eine Spiel zumindest offen zu gestalten.

Nun sind Herbstferien und nach dem Herbstferien stehen gleich die beiden entscheidenden Spiele gegen SV Ennert 1911 II und BA Landwirtschaft u. Ernährung an, die beide mit uns im Tabellenkeller stehen. Hier gilt es nochmal als Team aufzutreten und gemeinsam Erfolgserlebnisse zu sammeln. Jetzt erstmal allen schöne Herbstferien!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Und dann war der Ball wieder im Tor…

Herbstferien in Kroatien?

Wer noch mit dem Gedanken spielt seine Herbstferien in Kroatien zu verbringen, kann am Montag im vorverlegten Meisterschaftsspiel gegen NK Croatia Bonn ein Paar Eindrücke gewinnen, die vielleicht entscheidend bei der Wahl des Urlaubslades sind.

Fangen wir an bei der Völkerverständigung, ganz Europa spielt zusammen auf einem Spielfeld und auch wenn der Strafraum verteidigt wird, so doch immer fair. Selbstverständlich lässt man dem Gegner wie im Hinspiel beim 7:9 Platz zur Entfaltung und fördert durch einige Gegentore die Freundschaft und lobt die Gastfreundschaft. Doch möchte man in anderen Ländern natürlich auch eine neue Sprache kennenlernen und so konnten wir auch im Spiel am Montag, NK Croatia Bonn wieder davon überzeugen überwiegend Kroatisch zu sprechen um die möglichen Herbstferien möglichst optimal zu simulieren. Selbstverständlich wird der SV-Vilich-Müldorf während des Spiels versuchen nur in Deutsch zu kommunizieren.

Um das perfekte Urlaubusgefühl zu erzielen wäre es natürlich noch schön, wenn einige Zuschauer zum Spiel kommen und eine Strandatmosphäre schaffen würden, für das Bier im Anschluss ist gesorgt.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Herbstferien in Kroatien?

Keine Tore, keine Punkte

Es bleibt bei der Fußballweisheit, wer keine Tore schießt wird das Spiel nicht gewinnen. Und wenn der Gegner acht Tore schießt und gefühlt jeder Schuss ein schöner Treffer ist, dann sollte man zumindest ein Tor mehr schießen. Aber dies gelingt momentan einfach nicht, doch auch für diese Situation gibt es einen passenden Spruch. Wenn der Fußballgott eine Tür zuschlägt, öffnet sich irgendwo ein Fenster. Vielleicht ja im Ligaspiel gegen BM Verteidigung II am nächsten Montag? Sollte halt ein großes Fenster sein. 🙂

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Keine Tore, keine Punkte

1. FC Köln Europa Conference League Tipp

Was haben der 1. FC Köln und SV-Vilich-Müldorf gemeinsam? Beide sind im Pokal bereits ausgeschieden und die Ergebnisse waren in der Vergangenheit weniger erfolgreich. Zwar steht der 1. FC Köln in der Liga z.B. durch ein Tor von Dietz zwar gut dar, doch nach dem Abgang von Modeste darf man gespannt sein wer die Tore im Europa Conference League Rückspiel macht.

Bei unserem Derby gegen Roleber lief auch mal wieder nicht alles rund. Zwar wurden drei schöne Tore herausgespielt, aber dafür durfte der Gegner neun noch schöner herausgespielte Tore erzielen. Alles im allem reicht es momentan einfach nicht für die erste Liga und da wären wir auch schon wieder beim FC. Auf der Rückfahrt wurde wild diskutiert, wie den nun das Rückspiel ausgeht und wir haben uns entschlossen unsere Tipps zu veröffentlichen. Dennis tippt 3:1, Winne 4.0, Oliver 4:2 und Jan 2:1 mit einem Siegtor in der Verlängerung. Mal sehen wer Recht behält, als besonderen Service hier nebenbei auch schon mal die Lottozahlen der Ziehung von Samstag, den 28.08.2022, sie lauten 3, 12, 34, 37, 40 und 43, die Superzahl 3

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 1. FC Köln Europa Conference League Tipp

Familienfest bei bestem Wetter

Letztes Wochenende fand bei Sonnenschein das Familienfest der alten Herren Vilich Müldorf statt. Und es wurde eine Menge geboten, eine Hüpfburg und Bogenschießen für den Nachwuchs, kühles Bier und Bundesliga für die alten Herren und Aperol Spritz für die Spielerfrauen. Als kulinarische Zugabe gab es einen Eiswagen und Burger Food Truck der zur Freude aller um die Ecke bog.

Natürlich hatten sich die alten Herren für die Spielerfrauen als Überraschung noch etwas besonders ausgedacht, wir hoffen mal alle Frauen habe es bemerkt? Es bedarf nämlich schon einiger Überredungskunst und einer Stange Geld, dass die Dachdecker oben ohne während des Dorffestes vor dem Tisch der Frauen auf und ab spazierten. Danke, gern geschehen 😉

Ach, und Fußball wurde am Montag auch gespielt, zumindest vom Spitzenreiter Juventus der völlig überraschend mit 8:0 gegen uns gewann.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Familienfest bei bestem Wetter