Fuchsjagd in Vilich-Müldorf

Sind wir der Fuchs, sind wir der Hase, sind wir der Jäger und warum drei unten und drei oben? Fragen über Fragen, doch beginnen wir erstmal mit dem Dorffest an der Mühlenbachhalle. Dort waren auch die alten Herren des SV-Vilich-Müldorf vertreten und die Dorfgemeinschaft konnte „ihr Glück“ an der Torwand versuchen. Vier Treffer waren die Bestleistung und wurde gebührend wie weitere Torerfolge mit einem „runden Leder“ belohnt.

Am Montag wurde dann wieder auf etwas größere Tore geschossen und es ging im letzten Meisterschaftsspiel vor den Sommerferien gegen die Siegburger Jungfüchse. 20 Jahre jünger, laufstark und flink gestaltete sich das Spiel von Anfang an schwierig. Doch die alten Hasen aus Vilich-Müldorf hielten dagegen und stellten so manche Falle. Am Ende siegte Schnelligkeit gegen Erfahrung und es stand 2:8 in einem guten Spiel. Nicht zu vergessen der gemeinsame Umtrunk nach Spielende, an dem noch so manche Anekdote von der Jagt erzählt wurde.

Nun trennen sich wieder die Wege der alten Herren nach ganz Europa in die Sommerferien, da heißt es gut eincremen und immer viel trinken, um den Flüssigkeitshaushalt stabil zu halten. Einen schönen Sommer und bleibt gesund!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fuchsjagd in Vilich-Müldorf

7:9 im Torwandschießen

Ich sag mal so, ich war nicht dabei, aber einen 7:8 Niederlage gegen Croatia klingt zum einen spektakulär und zum anderen, als hätte dies nicht viel mit einem Fußballspiel zu tun. Klingt ehr nach Torwandschießen oder beide Mannschaften haben sich auf ein Spiel ohne Abwehr geeinigt. Egal, zumindest gab es auf beiden Seiten eine Reihe von Tor-Erfolgserlebnissen und bestimmt keine Langeweile.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für 7:9 im Torwandschießen

Route 6:6 zur Punkteteilung

Der Wagen fährt noch, zwar nicht mehr top in Schuss und mit eignen Macken, auch die Leistung nicht vergleichbar mit neueren Modellen, aber am Ende kommt man sicher und erfolgreich zum Ziel. So in etwa war unsere Reise beim Meisterschaftsspiel gegen die SV Rheingranaten.

Der Mannschaftsbus nahm gleich zu Beginn mal nicht die falsche Ausfahrt, sondern fuhr zielgerecht geradeaus zum 1:0. Strahlende Gesichter und es wurden die ersten Bierflaschen auf der Rückbank geöffnet. Hätte man vielleicht sein lassen sollen, denn ein Blick durch die Windschutzscheibe hätte gereicht, vor uns lag ein Unwetter, welches den Bus ordentlich durchschüttelte und man plötzlich mit 1:4 in Rückstand lag. Nun gab es nur die Möglichkeit, umdrehen und Bus in der Garage parken, oder Gas durchdrücken und zeigen was man kann. Die Truppe fand das Gaspedal und mit einem 3:4 ging es zur Stärkung in die nächste Raststätte.

Doch das Ziel war noch nicht erreicht, noch war die Hälfte der Strecke zu fahren und ich sag mal so, es wurde eine wilde Fahrt die nicht immer nur auf der Route 66 stattfand. Am Ende reichte es aber zu einem 6:6 Unentschieden und als man bei der Mühlenbachhalle um die Ecke bog, strahlte die Sonne und das ganze Dorf stand Spalier und feierte den Punktgewinn. Und wer weiß wozu der Punkt am Ende gut ist, immerhin haben wir die Rücklichter repariert und die rote Laterne an BA Landwirtschaft u. Ernährung abgegeben.

Auf geht’s zum 8. Spieltag am 30.05.2022 gegen NK Croatia Bonn, mit einem Sieg würde man die Abstiegsplätze verlassen, ich tank schon mal den Mannschaftsbus voll…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Route 6:6 zur Punkteteilung

Sommer, Sonne, Sonnenschein

Bei besten meteorologische Rahmenbedingungen, mit einem starken Kader und unglaublich vielen Zuschauern auf den Tribünen, trat der SV-Vilich-Müldorf gegen das Team Wutz United an um endlich den berühmten Knoten platzen zu lassen und den ersten Sieg einzufahren. Hierbei war jedes Mittel recht und beim Aufwärmen durfte selbstverständlich auch der Schiedsrichter mitmachen, doch selbst positive Äußerungen zu seinem unglaublichen fußballerischen Fähigkeiten hinderten ihn nicht daran die Partie neutral zu leiten.

Es begann wie immer aus einer stabilen Abwehr heraus und man suchte die Gelegenheit für Konter. Leider geriet man wie auch schon in den letzten Spielen, Mitte der ersten Halbzeit in Rückstand und ging mit 1:3 in die Halbzeitpause. Zwar hatte man so manche Chance auf weitere Tore in der ersten Halbzeit, aber während es bei Vilich Müldorf nicht in der Kasse klingelte, machte Wutz United Zahltag.

Leider entwickelte sich die zweite Halbzeit dann auch ähnlich wie der bisherige Saisonverlauf. Statt den Anschlusstreffer zu erzielen spielte der Gegner uns mit gutem Passspiel aus und schraubte das Ergebnis uneinholbar in die Höhe. Auch das Comeback von Peppi, der ein oder andere wird sich noch an ihn erinnern 😉 der mit guten Paraden die Gegentore einstellig gestaltete und einem cleveren „Tor des Willens“ von Dennis konnten die am Ende 3:9 Niederlage nicht verhindern. Am Ende leider wieder null Punkte aber eine Mannschaft die den Abstiegskampf angenommen hat und zusammenhält.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Sommer, Sonne, Sonnenschein

Fußball ist ein Tagesgeschäft

Diesmal gibt es keinen Spielbericht vom schlechten Spiel, dafür schöne Tore.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Fußball ist ein Tagesgeschäft

Tanz in den Mai

Am 30. Mai 2022 findet wieder der beliebte Tanz in den Mai in der Mühlenbachhalle in Vilich-Müldorf statt. Karten gibt es telefonisch bei Markus Kopp 0178-2741815 oder Jörg Hatzfeld 0160-5610923. Eventuell sind Restkarten an der Abendkasse für 10 Euro erhältlich.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tanz in den Mai

Geteilte Punkte im AH-Nachholspiel

Gestern trennten sich SV Vilich/Müldorf AH und SF Ippendorf AH in einem am Ende dramatischen Spiel 3:3 unentschieden und freuen sich beidseitig bestimmt schon auf ein hochklassiges Wiedersehen in der Rückrunde.

Endlich gab es mal wieder ein reinrassiges alte Herren Meisterschaftsspiel bei dem es so manche Debütanten gab. Zum einen, dass erste Spiel gegen den Aufsteiger SF Ippendorf AH und zum anderen der Entstand von Jan im Trikot des SV Vilich/Müldorf AH. Doch auch im Tor sollte es Veränderungen geben, in der ersten Hälfte durfte Marco als Torwart Nummer drei ohne Gegentor glänzen um in der zweiten Halbzeit das Zepter an Stephan als Torwart Nummer vier weiter zu reichen.

Das Spiel konnte in der ersten Halbzeit gut kontrolliert werden und man ging auch erfolgreich mit 1:0 in Führung, was zugleich den Halbzeitstand bedeutete. In der zweiten Halbzeit könnte der Gegner allerdings zurückschlagen und ging mit 2:1 in Führung. Nun entwickelte sich ein Geduldsspiel, in dem SF Ippendorf AH den Ball geschickt in den Abwehrreihen hin und her spielten. Die Uhr tickte unaufhaltsam runter aber durch Pressing geriet der Gegner unter Druck und es gelang der umjubelte Ausgleich zum 2:2.

Nun war das Spiel eigentlich schon gelaufen und man hatte sich gefühlt auf ein gerechtes Unentschieden geeinigt. Doch damit war Vilich Müldorf nicht zufrieden. Auf Gegners Seite hingegen war nicht jeder Spieler mit den Schiedsrichterentscheidungen zufrieden und es entwickelte sich ein reger Informationsaustausch, der in einer roten Karte für Ippendorf endete. Die alten Herren von Vilich Müldorf äußerten ihren Unmut hingegen auf dem Spielfeld und erzielten gefühlt eine Sekunde vor Schluss das sensationelle 3:2. Leider war es eben nur gefühlt die letzte Sekunde, der Schiedsrichter pfiff nochmal die Partie an und irgendwie gelang Ippendorf der Ausgleich zum 3:3.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Geteilte Punkte im AH-Nachholspiel

Ein Punkt ist ein Punkt

Am vierten Spieltag gelingt Vilich-Müldorf nach einer geschlossenen Mannschaftsleistung der erste Punktgewinn gegen SV Ennert. Nachdem die erste Halbzeit unentschieden endetet wurde es in der zweiten Halbzeit umso spannender.

Eine Zeitsperre gegen SV Ennert nutze Vilich-Müldorf zur 1:0 Führung, doch durch ein unnötiges „Kacktor“ gelang dem Gegner der Ausgleich. In Rückstand gelang man dann durch einen platzierten Schuss von der Strafraumgrenze, den auch Robin trotz hervorragender Paraden nicht verhindern konnte. Nun hieß es Kommando „Attacke“ und zwar erfolgreich nach einer schönen Kombination. Den Höhepunkt des Spieles, die Kirsche auf der Sahne, die Perle in der Muschel und die sechs Richtigen sollte aber noch David mit der letzten Aktion des Spiels auf dem Fuß haben. Doch ging dieser letzte Schuss neben das Tor und vielleicht wäre es auch des guten Zuviel gewesen und man trennte sich am Ende gerecht unentschieden.

Nun heißt es erstmal Eier suchen und ab in die Osterferien, auch keine schlechte Idee!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Ein Punkt ist ein Punkt

Pokalaus auf dem Hardtberg

Nach dem 1:3 gegen Torpedo Immenburg können sich die alten Herren aus Vilich-Müldorf komplett auf die Meisterschaft konzentrieren. Da dieses Jahr auch nicht an internationalen Wettbewerben teilgenommen wird liegt der Fokus nun auf den Montagsspielen und strukturierten Trainingswochen.

Auch wenn es zur Halbzeit noch 0:0 gegen Torpedo Immenburg stand, ging man am Ende als Verlierer vom Platz. Ein verdeckter Schuss führte zum 1:0 für den Gegner und dieser konnte nun in Ruhe mit der Führung im Rücken das Spiel gestalten. Vilich-Müldorf erarbeitete sich zwar Torchancen, doch am Ende war der Druck zu gering und der Gegner erhöhte auf 2:0. Am Ende stand ein 1:3 auf der Anzeigentafel und die Erkenntnis, dass man zwar auch gegen starke Gegner mithalten kann, man am Ende aber über das ganze Spiel gesehen leider wieder als Verlierer vom Platz geht.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Pokalaus auf dem Hardtberg

Start in die neue Saison

Nach der kuriosen Corona bedingten Doppelsaison 2020/2021 begann die neue Saison des BKV. Leider starteten wir etwas holprig in die Saison, dass erste Spiel musste aufgrund der Corona-Ausfälle abgesagt werden und das zweite ging 2:3 verloren. Aber die Saison ist jung und auch dieses Jahr wird der SV-Vilich-Müldorf die nötigen Punkte in der ersten Liga Kleinfeld sammeln und seinen Platz verteidigen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Start in die neue Saison