Der Mai ist gekommen…

…und hat Gin Tonic mitgebracht. 😉 Sensationeller Tanz in den Mai in der frisch renovierten Mühlenbachhalle. Der SV-Vilich-Müldorf hat gerufen und das ganze Dorf ist gekommen um ein rauschendes Fest zu feiern und das Tanzbein zu schwingen. Aber da ein Bild ja mehr sagt als tausend Worte, hier ein Paar Impressionen

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Der Mai ist gekommen…

Tanz in den Mai 2023

Tanz in den Mai am 30. April, sei dabei, denn am nächsten Tag ist frei! Gerade wurde die Mühlenbachhalle nach den Renovierungsarbeiten wiedereröffnet und schon steht die erste große Party auf dem Programm, um dies gebührend zu feiern. Beginn der beliebten „Tanz in den Mai Veranstaltung” ist um 19:00 Uhr in der Mühlenbachhalle in Vilich-Müldorf.

Karten gibt es ab sofort im Vorverkauf im Sher Pur, Beuler Straße 19 in Vilich-Müldorf gleich gegenüber der Mühlenbachhalle. Der Eintritt beträgt 7,00 Euro inklusive einem Freigetränk, also schnell Karten sichern und beim “Tanz in den Mai 2023” dabei sein!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Tanz in den Mai 2023

Erster Saisonsieg

Am sechsten Spieltag gelang dem SV-Vilich-Müldorf der lang ersehnte erste Saisonsieg gegen BA Landwirtschaft und Ernährung. Eigentlich logisch, denn den Gegner kannte man ja schon viele Jahre aus der ersten Liga und durfte nun eine Klasse tiefer wieder gegen ihn antreten. Zwar spielte Vilich-Müldorf diesmal ohne Auswechselspieler, dafür erfolgreich und konnte am Ende das 2:1 auch durch eine tolle Leistung von Peppi nach Hause schauckeln.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Erster Saisonsieg

Faule Eier im Osternest

Auch im Kellerduell gegen die freundlichen Helfer der BSG Polizei Bonn 1980, wobei die meisten Spieler 1980 wahrscheinlich noch nicht einmal in Planung waren, gabe es für Vilich-Müldorf am Ende nur Frust und keine Punkte. Es lohnt nicht, über den Spielverlauf zu berichten, besser ist nach vorne zu schauen und da sieht man die Osterferien und hoffentlich so manchen Sonnenschein am Horizont. Also schön Eier suchen und auf andere Gedanken kommen!

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Faule Eier im Osternest

Keine Latte, kein Sieg, kein gar nichts

Im Meisterschaftsspiel gegen 1. FC Lattenknaller gab es am Ende leider nur traurige oder verärgerte Gesichter. Nachdem man in der ersten Halbzeit wie aus einem Guss spielte und sogar durch einen verschossenen Elfmeter mit 3:0 in die Pause hätte gehen können, spürten alle, heute ist was drin und die ersten Punkte sind möglich.

In der zweiten Halbzeit wurde dann aber leider nicht die Vorentscheidung durch das 3:0 erzielt, sondern der Gegner schoss den Anschlusstreffer und war heiß auf mehr. Plötzlich waren die Rollen getauscht, was uns nicht gelang, gelang dem Gegner und kurz vor Schluss ging dieser sogar mit 3:2 in Führung. Leider ist dies kein Märchen mit Happy End und so kam es wie es hätte nicht kommen müssen, am Ende stand man mit leeren Händen da und ein Jeder ärgerte sich über die vertane Chance auf den ersten Sieg.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Keine Latte, kein Sieg, kein gar nichts

Adlerschießen auf dem Schützenfest

Im letzten Meisterschaftsspiel des SV-Vilich-Müldorf gegen SSC Weißer Adler Beli Orlovi wurde der Adler zwar angeschossen, doch wollte einfach nicht fallen.

Mit voller Mannschaftsladung erschien man pünktlich auf dem Schützenfestplatz der IGS und war bereit den neuen Schützenkönig zu krönen. Es ging gut los und Lukas setzte den ersten Treffer auf den Holzadler, doch natürlich war allen klar, dies würde nicht reichen um Schützenkönig zu werden. Den auch der Gegner zielte gut, trotzdem ging man nach dem zweitem Adlertreffer durch Johannes, der sein Debüt beim SV-Vilich-Müldorf Schützenfest gab, mit 2:1 in Führung.

Vor der Pause zog allerdings ein Sturm auf und der Adler wackelte, allerdings nicht durch unsere Schützen. So stand es zur Pause plötzlich 2:4 und eine tolle zweite Halbzeit musste her. Es wurde geschossen, geflucht, Lattentreffer erzielt und gefoult, doch auch der dritte Treffer von Winne zum 3:4 ließ den Adler zwar wackeln, doch er wollte nicht fallen.

Am Ende wurde aus allen Rohren geschossen, doch wie es so ist auf dem Schützenfest, war die Zielsicherheit im Laufe des Abends nicht mehr ganz so gut. So stand es am Ende 3:5 und man konnte zwar nicht auf den Sieg anstoßen, aber trotzdem auf ein spannendes Spiel und eine geschlossene Mannschaftsleistung.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Adlerschießen auf dem Schützenfest

Mehr Zeit mit der Familie

Pokalaus in Runde eins gegen Niederkassel und somit fünf Montage mehr Zeit für die Familie. Und was kann man in diesen fünf gewonnenen Tagen alles tolles machen, Hausaufgaben mit den Kindern, mit der Frau „diskutieren“, kein Buch lesen, den Keller aufräumen oder endlich die Terrassentür reparieren, die schon so lange kaputt ist. Herrliche Aussichten die nur durch die 1:4 Niederlage im Pokal entstanden sind.

Wie das Spiel verlaufen ist, naja, ich würde mal sagen, es kommt einen bekannt vor. In der ersten Halbzeit erspielte sich Niederkassel einige gute Torchancen und man darf sich bei Sebastian bedanken, dass das Spiel lange offen blieb. Zur Halbzeit stand es trotzdem 0:2 und Winne appellierte an alle aggressiver zu spielen und Siegeswillen zu zeigen. Dies gelang auch Anfang der zweiten Halbzeit und man war beim 1:2 wieder im Spiel. Doch mit einem doofen Konter, bei dem bei uns einfach alles schief ging und bei Gegner optimal lief, stand es 1:3 und Vilich-Müldorf musste wieder das Spiel machen. Zwar wurden einige Torchancen erspielt, aber am Ende stand es 1:4 und die diesjährige Pokalreise endete mal wieder früh.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Mehr Zeit mit der Familie

Unterwegs mit den Vengaboys

Los ging die Tour der Vengaboys am Montag Abend um 19 Uhr, Winne ließ den Motor aufheulen und Dennis und Oliver gesellten sich dazu. Erster Start der World-Tour, Beuel besser bekannt als „Home of Lukas“, dem Hüter von Hopfen in Flaschen und Trikotverleih an Tom. Gesucht, gefunden, doch wollte Lukas nicht rausrücken mit der heißen Ware. Nur das Trikot wurde zur Verfügung gestellt und es bedarf etwas Überzeugungsarbeit bis auch die Hose übergeben wurde.

Zweiter Stopp, der Sportplatz in Niederkassel, doch auch dort große Verwunderung, den außer ein Paar American Football Spielern war dort weder Freund noch Feind. Nachdem uns die warme Kabine aufgeschlossen wurde, gab es einen heißen Tipp. Der gesuchte Sportplatz befindet sich etwa 4 Kilometer entfernt. Ab zurück ins Auto und nach einem kurzem Abstecher zum Geflügelhof Weber traf man auch schon sehr zur Freude der anderen Spieler, pünktlich um 19:50 Uhr am Platz.

Noch schnell die Schuhe zubinden und dann ging es auch schon los, unser Spiel gegen die Jungs aus Niederkassel. Es entwickelte sich ein ruppiges Spiel in dem es auch mannschaftsintern beim Gegner so manche unterschiedliche Auffassung, wie, wo und warum man den nun dort oder etwa nicht hätte stehen sollen und überhaupt. Der SV-Vilich Müldorf blieb seinem Spielstil treu, kameradschaftlich und spielfreudig mit einigen tollen Akzenten, aber am Ende leider erfolglos. Am Ende stand zwar ein 12:3 an der nicht vorhandenen Anzeigetafel, aber alle Spieler waren mit der geschlossenen Mannschaftsleitung zufrieden.

Weiter geht es nach der Karnevalspause mit der ersten Pokalrunde, wo ich einfach mal auf ein Freilos tippe…

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Unterwegs mit den Vengaboys

Andere Liga, gleiches Ergebnis

Nach einer verkorksten Vorsaison nun endlich der langersehnte Neustart in der 2 Liga. Neues Spiel heißt neues Glück und gleichzeitig Torwartdebüt für unseren Sebastian. Mit viel Hätz un Jeföhl ging es mit 10 Mann nach Graurheindorf. Auf dem Weg weiste das letzte Schild in Richtung Friedhof. Langfristig mag da durchaus was dran sein, aber kurzfristig war dann doch der gut ausgeleuchtete Kunstrasenplatz das präferierte Ziel.

Der Gegner hieß Promille 09. Gerüchten zufolge bestand wohl eine enge Partnerschaft mit dem BVB, was sich durch ein schwarz/gelbes Outfit definitiv bestätigte. Ob der BVB hier eine feucht fröhliche Altherren-Truppe heimlich förderte blieb offen, aber Promille 09 hatte heute einen riesigen Durst auf Tore! Schon nach wenigen Minuten ging der Gegner mit 1:0 in Führung, mit einer starken Leistung von Winne und viel Wille glich der SV Vilich Müldorf verdient aus. Nach der ersten Halbzeit – durchaus auf Augenhöhe – stand es dann 2:1 für Promille. Leider brach unser SV Vilich Müldorf dann in der zweiten Halbzeit ein, wir schienen wohl nur einen Schluck aus der Flasche genommen zu haben, so dass es am Ende 8:1 stand.

Was halten wir am Ends als Fazit fest? Sicherlich wird es nicht leicht in der 2. Liga werden. Ein Winne macht auch leider noch keinen Frühling und für‘s nächste Spiel heißt es an die gute erste Halbzeit anknüpfen.

Disclaimer: Dieser Spielbericht wurde durch chat.openai.com mit dem Usernamen Dennis erstellt. Aufgrund der Abwesenheit von Olli musste bei der Erstellung des Spielberichts auf künstliche Intelligenz zurückgegriffen werden, man muss ja mit der Zeit gehen.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Andere Liga, gleiches Ergebnis

Saisonstart am 6. Februar

Neue Saison, neue Liga, neue Gegner, neues Glück? Am Montag den 6. Februar geht es nach acht Jahren wieder eine Klasse tiefer in die 2. Kleinfeldliga. Man darf gespannt sein auf unsern ersten Gegner mit dem wohlklingendem Namen 09 Promille Bonn.

Veröffentlicht unter Allgemein | Kommentare deaktiviert für Saisonstart am 6. Februar